Justizvollzugsanstalt Regensburg

 Zurück zur Projektliste
Adresse
Friedrich-Niedermayer-Straße 34, 93049 Regensburg, Deutschland
Jahr
2016

Die Baumaßnahme wird in zwei Bauabschnitten durchgeführt.

Der erste Teil des 1. Bauabschnitts waren der Neubau eines Betriebsgebäudes mit Küche, Mitarbeiterkantine, Werkstätten und Arbeitsbetrieben sowie eines Teils der Außenmauer.
Weiterhin wurde eine neue Torwache errichtet, die über einen Tunnel mit dem Bestand verbunden wurde.
Ein neuer Haftriegel, der sog. Westbau, wurde westlich an das H-förmige, denkmalgeschützte Bestandsgebäude angebaut.

Im zweiten Teil des 1. Bauabschnittes wird der denkmalgeschützte Südflügel des Bestands saniert.

Der zweite Bauabschnitt sieht den Bau des Ostflügels mit zusätzlichen Haftplätzen und Veranstaltungsräumen sowie die Sanierung des Nordflügels und des Mittelbaus vor.

Der Betrieb der Justizvollzugsanstalt wird während der Baumaßnahme weitergeführt.

VOF-Verfahren
2008

Projektleitung
Almut Bodmann, Daniel Jakovetic, Robert Jany

Mitarbeit
Sebastian Lerch, Frauke Meyer-Speulda

Auftraggeber
Freistaat Bayern vertreten durch
Staatliches Bauamt Regensburg

Fotografien
Martin Duckek, Ulm

Andere Projekte von karlundp Gesellschaft von Architekten mbH

Interkulturelles Begegnungszentrum
Frankfurt/Main, Deutschland
Studierendenwohnheime
Frankfurt/Main, Deutschland
Probebühne Tiroler Landestheater
Innsbruck, Österreich
Justizvollzugsanstalt Kempten
Kempten, Deutschland
Universität Liechtenstein
Vaduz, FL, Liechtenstein
Fuß- und Radwegebrücken Europastraße, ICE-Bahnhof und Ringstraße
Neu-Ulm, Deutschland