Grundschule an der Regina-Ullmann-Straße

 Torna alla Lista di Progetti
Sede
München, Germania
Anno
2011

Die städtebauliche Grundform wird durch den Anbau eines zweigeschossigen, U-förmigen Bauteils fortgesetzt, so dass ein dritter Innenhof entsteht. Aufgrund der versetzten Anordnung des Erweiterungsbaus zum Bestand werden wertvolle Bäume auf dem Gelände erhalten. Zudem wird der für eine schulische Nutzung nicht geeignete Vorbereich an der Regina-Ullmann-Straße minimiert und die bereits im Bestand vorhandene Gebäudestaffelung fortgesetzt.

Durch den Anschluss des Neubaus an die Bestandsgebäude kann auf die bestehenden Treppen- und Sanitärräume zurückgegriffen werden. Fluchtbalkone mit Fluchttreppe dienen als zweiter Rettungsweg, weswegen offene Wandgarderoben in den Erschließungsfluren angeordnet werden konnten.

Der südliche Bauteil des Neubaus ist aufgeständert, so dass der neue Innenhof die bestehende Pausenfläche erweitert und gleichzeitig ein überdachter Pausenbereich entsteht.

Derzeit werden in einem zweiten Bauabschnitt das Bestandsgebäude und anschließend die bestehenden Sporthallen saniert.

Aufgabe
Erweiterung einer 1970 bis 1972 errichteten Grundschule mit Tagesheim bei laufendem Betrieb.
1. Bauabschnitt

VOF-Verfahren
2007

Mitarbeit
Stefanie Fischer, Robert Jany, Cornelia Oswald, Alexander Sälzle, Roland Schützeneder, Isabelle Weisleder

Bauherr
Landeshauptstadt München

Fotos
Eva Bartussek

Altri progetti di karlundp Gesellschaft von Architekten mbH

Interkulturelles Begegnungszentrum
Frankfurt/Main, Germania
Studierendenwohnheime
Frankfurt/Main, Germania
Probebühne Tiroler Landestheater
Innsbruck, Austria
Justizvollzugsanstalt Kempten
Kempten, Germania
Universität Liechtenstein
Vaduz, FL, Liechtenstein
Fuß- und Radwegebrücken Europastraße, ICE-Bahnhof und Ringstraße
Neu-Ulm, Germania