Einfamilienhaus bei Brixen

Brixen
Architectes
WSM Architekten
Lieu
Brixen
Année
2009

Entwurfsgrundlagen waren zwei Hauptblickbezüge. Nach Süden-Westen in´s Etschtal und nach Osten auf die vom Bauherren geliebten Dolomitengipfel. Der Grundriss spiegelt diese beiden Achsen, orientiert sich mit den Haupträumen nach Süden, mit Fernsehzimmer und Elternschlafraum zu den Bergen hin.

Im Erdgeschoss wird das Haus zum Hang und zum malerischen Ort hin durch zwei Natursteinmauern abgeschirmt, zu den anderen Seiten herrscht Transparenz und Verbindung mit der grandiosen Natur. Die möglichst sensible Einbindung in den Hang wird zudem dadurch ermöglicht, dass eine große Tiefgarage unsichtbar unter den Hang geschoben wurde, die Einfahrt ist weit weg vom Haus.

Es werden die örtlich vorherrschende Baumaterialien verwendet: Lärchenholz, weißes Mauerwerk, Natursteinwände - aber völlig neu interpretiert

Projets liés

  • Eclectic Apartment
    JUNG
  • „els“ – Elsbethenareal-Schrannenplatz
    F64 Architekten PartGmbB
  • Neubau Einfamilienhaus Liebefeld
    Johannes Saurer Architekt BSA
  • Neubau Sporthalle Sigmaringendorf
    dasch zürn + partner architekten Partnerschaft mbB
  • Guizhou South-Western Monority Ethnic Cultural Center
    West-line Studio

Magazine

Autres projets de WSM Architekten

Einfamilienhaus R in Feldafing
Feldafing, Allemagne
Einfamilienhaus V in Tutzing
Tutzing, Allemagne
Begegnungshaus der Peter Maffay Stiftung und der Thomas Haffa Stiftung
Starnberg, Allemagne
Einfamilienhaus G am Starnberger See
Starnberg, Allemagne
Einfamilienhaus N in Feldafing
Feldafing, Allemagne