Reply Lingotto

Turin
Reply Gebäude ehemals FIAT
Foto © Gleb Polovnykov
Foto © Gleb Polovnykov
Foto © Gleb Polovnykov
Foto © Gleb Polovnykov
Foto © Gleb Polovnykov
Foto © Gleb Polovnykov
Foto © Gleb Polovnykov
Foto © Gleb Polovnykov
Foto © Gleb Polovnykov
Architekten
CSMM – architecture matters
Standort
Via Nizza 250, 10126 Turin
Jahr
2022

Für das Reply Headquarter in der ehemaligen Turiner Firmenzentrale von FIAT in Lingotto hat das Architektur- und Beratungsunternehmen CSMM ein individuelles Corporate Interior Design Konzept umgesetzt. Die „Area 42“ umfasst Co-Design-Workshop-Flächen für Reply Kunden und das Reply Entwicklungsteam, in denen Prototypen entwickelt und auf ihren realen Nutzwert hin getestet werden können. Mit der Einrichtung der innovativen Forschungs-, Erlebnis- und Arbeitsräume für das italienische IT-Beratungsunternehmen gelingt es CSMM, das bereits in München und an fünf weiteren Standorten identitätsstarke Raumkonzept weiter auszubauen: Die „Area 42“ visualisiert das gesamte Innovationspotential, das Reply seinen Kunden durch modernste Technologien in Bereichen wie Robotik, fortschrittlicher Mobilität und virtuelle Realität anbietet.

Das von CSMM in 2016 entworfene und kontinuierlich weiterentwickelte Reply Corporate Interior Design-Konzept wird sukzessive an allen Standorten weltweit implementiert. Mit rund 10.000 Mitarbeiter:innen gehört Reply seit seiner Gründung im Jahr 1996 weltweit zu den am schnellsten wachsenden jungen Unternehmen Italiens. Im neuen Turiner Headquarter ist nun auf 18.000 Quadratmetern eine Arbeitswelt entstanden, welche einen Meilenstein italienischer Wirtschaftsgeschichte mit der Corporate Office-Vision eines aufstrebenden Unternehmens verbindet: Geprägt von italienischer Grandezza und den Insignien seiner ikonischen Unternehmensgeschichte galt das Areal schon in den 20er-Jahren als modernste Autofabrik weltweit.

CSMM hat für Reply in München, Gütersloh, Frankfurt, Düsseldorf, London, Berlin und Turin mittlerweile mehr als 38.000 Quadratmeter Bürofläche geplant und ausgestattet. In seinen Entwicklungsschritten konnte Reply erkennen, welch positiven Einfluss die markenkonform gestalteten, innovativen Bürowelten auf die Stärkung ihre Kundenbeziehungen haben. Im Fokus unserer Entwicklungsarbeit für die Raumgestaltung standen von Beginn an die Menschen und die Forschung. Neueste Sprachen und Codes, Prototypen und digitale Spiele regen die Vorstellungskraft an. Dafür braucht es eine optimal gestaltetes Arbeitsumfeld. Bei einem Besuch der Reply Labs können die Kund:innen selbst zum Entwickler werden und den Nutzwert innovativer Lösungen unmittelbar bewerten.

Dazugehörige Projekte

  • Shanghai Suhe MixC World
    KOKAISTUDIOS
  • Welcome to the Stage!
    Kjellander Sjöberg
  • Hovering Kan-Too – Great Bay Area Center Showroom
    Wutopia Lab
  • Stockwell-Rodríguez Residence
    Belmont Freeman Architects
  • Haunsbergstraße | 1. Preis
    Architektinnen Schremmer.Jell ZT GmbH

Magazin

Andere Projekte von CSMM – architecture matters

Maxon
Bad Homburg, Deutschland
Fritz Schillerstraße
München, Deutschland
Lobbies & Büroflächen Bavaria Towers
München, Deutschland
Freeletics
München, Deutschland
Ubisoft Studio
Berlin, Deutschland